Was machen wir Wer sind wir Was wollen wir Rückblick Vernetzung Kontakt  

Zweck

Der Zürcherische Verein für freies Christentum hat den Zweck, religiös-liberale Glaubensweisen und Überzeugungen mit spätmodernen Menschen in der Zürcher Landeskirche zu leben, zu verändern und weiterzuentwickeln.

Der Zürcherische Verein für freies Christentum geht vom befreienden Geist Gottes aus, der sich immer wieder neu in der Bibel, der Natur, der Geschichte sowie in Kultur und Kunst zeigen kann.

Die Ausdrucksformen des Glaubens des einzelnen Menschen, mit seinen Anliegen, Nöten und Überzeugungen, werden ernst- und aufgenommen. Der Zürcherische Verein für freies Christentum steht für die christliche Freiheit des Gewissens ein.

 
Neuer Vorstand und neuer Präsident von prolibref
Neuer Vorstand und neuer Präsident von prolibref
An seiner Generversammlung vom 13. November 2021 hat der Verein Pfarrer Dominik Zehnder zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Ebenso hat er Pfarrerin und Verlegerin Pascale Huber und Pfarrerin und Künstlerin Anja Niederhäuser neu in der Vorstand gewählt. Der Verein will sich neu ausrichten.
"Hoffnung" Gottesdienst von Vorstandsmitglied Pfr. Andrea Bianca
Pfarrer Andrea Marco Bianca, Vorstandsmitglied von prolibref, hat einen weiteren Gottesdienst auf Youtube zum Thema "Hoffnung" gestellt. Beindruckend. Auch ein "Broken Halleluja" kann tröstlich sein in diesen Corona-Zeiten. Sehen Sie hier.
Res Peter seit 1. April Finanzvorstand der Kirchgemeinde Zürich
Res Peter, Präsident von prolibref, ist seit 1. April Kirchenpfleger der Kirchgemeinde Zürich, verantwortlich für Finanzen und IT.
mehr...
Der Wert der Rituale
Vorstandsmitglied Andrea Marco Bianca hat ein Buch zu Scheidungsritualen geschrieben. Ueber dieses Buch "Scheidungsrituale" sagt Komiker Beat Schlatter: Ein intelligentes Buch, wie ich gehört habe. Ich wollte es sofort bestellen, tat es aber nicht, weil ich mich fragte, was meine Frau denkt, wenn bei mir plötzlich dieses Buch 
herumliegt.
Nutzen Sie unser Kontaktformular um mit uns in Kontakt zu treten.
mehr...